Zurück zum Kursangebot
9.  Bildungs- und Schlüsselsituation
„Nein, meine Suppe ess' ich nicht“

Kindertageseinrichtungen übernehmen vermehrt Aufgaben, die traditionell eher
der Familie zugeordnet sind. Essen, Trinken, gemeinsame Mahlzeiten gehören
dazu. Oft ersetzt die Verköstigung außer Haus sogar den Esstisch zu Hause und
damit auch ein Stück familiärer Ess-Kultur. Dabei wird die pädagogische
Bedeutung  gemeinsamer Mahlzeiten oft unterschätzt. Zusätzlich finden
während der Mahlzeiten wesentliche Bildungsprozesse statt, welche  die
Grundlage für ein lebenslanges Ernährungs- und Essverhalten legen. Die
Mahlzeiten sind für die Kinder ein riesiges Lernfeld.

Am Ende der Fortbildung
...  haben Sie die Essenssituation  in der Einrichtung und Ihre eigene Rolle bei
den Mahlzeiten reflektiert,
... sind Sie sich bewusst geworden über die Bildungs- und
Interaktionsmöglichkeiten während der Mahlzeiten, 
... haben Sie Wege zu einer neuen Esskultur erarbeitet,
... haben Sie Wichtiges zur Ausstattung eines Essensraums, bzw.
Kinderrestaurant erfahren.  

Methoden:
- Powerpointpräsentation und Filmeinsatz
- Austausch in der Klein- und in der Großgruppe

Zeitlicher Rahmen:
1 Tag

Materialien: Fotos von Kinderestaurants, Essensräumen(wenn vorhanden)