Zurück zum Kursangebot
42. „Sexualerziehung im pädagogischen Alltag“ -
         Kinder unter drei Jahren  begleiten, unterstützen und stärken

Die sexuelle Entwicklung von Kindern ist ein wichtiger Teil der
Persönlichkeitsbildung. Schon die jüngsten Kinder benötigen dabei die
aufmerksame Begleitung ihrer Bezugspersonen. Denn auch das Nichtreagieren
auf oder das Übersehen kindlicher  Ausdrucksweisen von Sexualität hat
Konsequenzen für die Einstellung der Kinder zu ihrem Körper und damit auch zu
ihrem Selbstvertrauen.
Bei dieser Fortbildung beschäftigen wir uns mit der kindlichen Sexualität in den
ersten drei Lebensjahren, denn die kindliche Sexualität ist für die Identitäts-
entwicklung des Kindes von zentraler Bedeutung und ein fundiertes Wissen
darüber ist wichtig für jede pädagogische Fachkraft.

Am Ende der Fortbildung  
...wissen Sie Bescheid über die Entwicklung der kindlichen Sexualität in den
ersten drei Lebensjahren   
...haben Sie Übungen kennengelernt, wie Kinder ein gutes Körperbewusstsein
entwickeln können 
...haben Sie Ihre Rolle als pädagogische Fachkraft in Bezug auf das Thema
Sexualerziehung   reflektiert

Methoden:
Theoretische Inputs
Powerpointpräsentation
Austausch in Kleingruppen und in der Großgruppe
Praktische Übungen zur körperlichen Wahrnehmung

Zeitlicher Rahmen:
1 Tag

Materialien:
Bilderbücher zum Thema Körper, Sexualerziehung für Kinder unter drei Jahren