Zurück zum Kursangebot


39.  „Ich bin ein kleiner Floh... “
Bewegungserziehung mit Kindern unter drei Jahren


Kindliche Bewegungsfreude gilt als Motor von Entwicklung, denn über Bewegung erschließt sich das Kind seine Welt.  Das Kind braucht allerdings genügend Zeit und Raum für lustvolle Bewegungen und selbsttätiges Handeln. Die Erwachsenen müssen diesbezüglich die Voraussetzungen dafür schaffen, dass die Kinder sich spüren, ihren Körper erleben können und sie Spaß und Freude an Bewegungserfahrungen haben    

Am Ende des Seminars
... sind Sie über die Bedeutung der Bewegungsentwicklung der Kinder von 0 - 3 informiert,
... haben Sie die autonome Bewegungsentwicklung nach Emmi Pikler erfahren, 
...haben Sie Möglichkeiten kennengelernt, wie man die motorische Entwicklung der Kleinstkinder fördern kann.     

Methoden:
Powerpointpräsentation, Filmeinsatz
Gruppenaustausch und Diskussion im Plenum  
Learning by doing


Zeitlicher Rahmen:
1 Tag

Materialien:
Ein Material, welches die Kinder gerne beim Bewegen/ Turnen benutzen.