Zurück zum Kursangebot

16. Komm, wir spielen Sprache!
Sprachliche Bildung in der Kindertagesstätte

Lange bevor für die Kinder der formale Lese- und Schreibunterricht
beginnt, machen sie vielfältige Erfahrungen mit verschiedenen
Facetten von Lese-, Erzähl- und Schriftkultur. So entwickelt sich ein
„Erfahrungswissen“, welches sich langfristig auf die Sprachkompetenz
und Bildungschancen von Kindern auswirkt.

Am Ende der Fortbildung 
... sind Sie über die Sprachentwicklung von 0 - 6 Jahren informiert,
... haben Sie die Relevanz von Gedichten und Reimen erfahren,
... wissen Sie über die Bedeutung und die Umsetzung von Literacy-
Erziehung Bescheid,
...haben Sie Möglichkeiten kennengelernt, wie man Sprachförderung
im Alltag integrieren kann.               


Methoden:
Theoretische Input
Gruppenaustausch   
Learning by doing

Zeitlicher Rahmen:
1 - 2 Tage


Materialien:
Ein Lieblingsbilderbuch der Kinder in Ihrer Gruppe